eat and travel with me

exploring the taste of every city



Kulinarische Entdeckungsreisen:
"Food & Travel -Abenteuer rund um den Globus" - Persönlich gekostet, ausprobiert, erlebt und festgehalten!

 

Neueste 5 Einträge

2024-01-26

Bab Al Shams: Ein luxuriöses Wüstenresort

BabAlShams1.jpgBab Al Shams: Ein luxuriöses Wüstenresort

Die Stille und Schönheit der Wüste fasziniert mich immer wieder. Mein Favorit unter den Oasen der Vereinigten Arabischen Emirate ist das Bab Al Shams Resort – mehrfach gekürt als bestes Wüstenresort weltweit.
Diese ausgezeichnete Wahl für einen Kurzurlaub bietet von Wüstensafaris und Falkenfütterungen bis zu einem entspannenden Infinity-Pool mit Whirlpool alles, was das Herz begehrt.

Kulinarische Entdeckungen im ‚Zala‘

Im ‚Zala‘ wird eine beeindruckende Auswahl an orientalischer und internationaler Küche serviert. Jede Speise überzeugt durch raffinierten Geschmack und exquisite Präsentation. Für ein besonders authentisches Erlebnis sollten Sie das ‚Al Hadheerah‘ besuchen, wo traditionelle arabische Küche inmitten der Wüste einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

BabAlShams2.jpg5-Sterne-Flair mitten in der Wüste
Zwischen Dubai und Abu Dhabi gelegen, verliert das Bab Al Shams Resort nie den Bezug zu seinen Wurzeln.
Tradition trifft hier auf Luxus; moderner Komfort verbindet sich mit dem Flair der Beduinenkultur. Man fühlt sich zurückversetzt in ein altes arabisches Dorf, kaum zu vergleichen mit dem naheliegenden futuristischen Dubai.

Ein Erlebnis für alle Sinne
Unabhängig davon, ob es sich um einen romantischen Ausflug oder einen Familienurlaub handelt: Das Bab Al Shams ist eine Oase der Erholung und des Genusses. Lassen auch Sie sich verzaubern von diesem einzigartigen Flecken Erde.

Machen Sie Ihr Reiseerlebnis unvergesslich und sichern Sie sich Ihren Aufenthalt im Bab Al Shams. 

**Jetzt buchen und Teil der Legende werden!**

Anusch - 09:29:38 @ Travel and Hotels, Food and Restaurants | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.